Matthias Schranz

Mättu_6

Der Berner Cellist Matthias Schranz lebt seinen Beruf leidenschaftlich, vielseitig und mit hohen Ansprüchen an sich selbst. Er konzertiert regelmässig als Solist und Kammermusiker. Konzertreisen führen ihn nach Rumänien, Mexiko, Armenien, Argentinien, Tschechien, Spanien, Syrien, Aegypten und in die Nachbarländer. Zu seinen Kammermusikpartnern gehören der Berner Pianist Thomas Gerber, im Trio Montin Christine Ragaz und Rosemarie Burri und im Ensemble Paul Klee, in dem er zu den Gründungsmitgliedern gehört, Eva Aroutunian, Philippe Talec, Ivan Nestic, Fabio di Càsola und Kaspar Zehnder.

Zusätzlich beschäftigt sich Matthias Schranz mit der Improvisation und betätigt sich seit 27 Jahren als Komponist, Gitarrist und Leadsänger in der Rockband „Sonorous Dynamo“. Er arbeitet intensiv als Pädagoge an der Hochschule der Künste Bern und an der Musikschule Konservatorium Bern.

Matthias Schranz verdankt seine frühesten musikalischen Erlebnisse den Eltern. Seine cellistischen Förderer waren Marc van Wijnkoop, Kurt Hess und während seiner Studienzeit an der Musikakademie Basel Thomas Demenga und Reinhard Latzko. Er lebt mit seiner Familie in Münchenbuchsee bei Bern.